Berichte

Dienstag, 14 November 2017 14:24

Serie ausgebaut

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

wC 1 – TSV Neuhausen/Fildern   24:9   (11:4)

Auch im ihren fünften Spiel bleiben die Mädels weiterhin ungeschlagen. Gegen den bisherigen Tabellendritten landeten die Rot-Weissen einen ungefährdeten Sieg.

Vor allem zu beginn hatte die Mädels noch ihre Probleme. Zwar stand man in der Abwehr gewohnt gut konnte aber kein Kapital daraus schlagen. So stand es nach einer Viertel Stunde nur 5:4 weil man vor allem wieder einmal zu viele Chancen liegen ließ. Dann aber konnte man sich steigern. Vor allem über den Gegenstoß konnte man einfache Tore erziele und baute so auf 11:4 die Pausenführung aus.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften scheiterten entweder an die gut aufgelegten Torhüter oder produzierten viele Fehler. So waren in den ersten 10 Minuten Tore Mangelware. Danach ging aber wieder ein Ruck durch die Mannschaft. Das schnelle Umschalten „funktionierte“ wieder und langsam setzte man sich ab. Am ende landeten die Mädels einen deutlichen Sieg, schade nur das sie sich für ihre gute Abwehrarbeit nicht besser belohnen. Wie schon in den letzten spielen wäre aber bessere Chancenverwertung und konsequenteren Gegenstoß viel mehr drin gewesen. Das sie es können zeigen sie immer wieder nur leider nicht über die gesamte Spielzeit.

Es spielten: Melanie Weinbrenner, Karen Egner, Marta Jurkovic(1), Carlotta Weckerle(6),Maike Kiedaisch(3), Marit Floredo(6),Gina Kambor(1), Leonie Koch(2), Jana Dimitrijevic(5), Maya Mathew, aldi

Gelesen 35 mal
Mehr in dieser Kategorie: « 4 Spiele, 4 Siege

Mannschaften

Suchen

Copyright © Rot-Weiss Neckar Handball 2017

Search